Hoffnung

Heute teile ich mit Euch ein Gedicht von Mario Wirz. Es passt zu den sinkenden Coronazahlen und zum derzeitigen Regenwetter hier in Offenbach.

Wenn es geregnet hat, schmeckt die Erde nach Hoffnung, üppige Mahlzeit für eine hungrige Stunde, die Uhrzeiger drehen sich, als wollten sie tanzen, überall Ewigkeit für den Bruchteil einer Sekunde.

Mario Wirz

Kommentare sind geschlossen.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: